Skip to main content

Ab wie viel Jahren darf man Shisha rauchen?

Viele Jugendliche fragen sich, ob sie bereits Shisha rauchen dürfen. Diese Frage kann nicht generell beantwortet werden, sondern man muss unterscheiden.

Allgemeine gesetzliche Regelung

Wie alt man sein muss, um Tabak – in welcher Form auch immer – rauchen zu dürfen, ist im Jugendschutzgesetz geregelt.

(1) In Gaststätten, Verkaufsstellen oder sonst in der Öffentlichkeit dürfen Tabakwaren und andere nikotinhaltige Erzeugnisse […] an Kinder oder Jugendliche weder abgegeben noch darf ihnen das Rauchen oder der Konsum nikotinhaltiger Produkte gestattet werden.
Als Jugendlicher gilt man, wenn man das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet hat. Somit muss man 18 Jahre alt sein, um Tabak in der Öffentlichkeit kaufen und konsumieren zu können.
Diese Vorschrift gilt allerdings nicht auf privaten Grundstücken, sondern nur in Gaststätten, Verkaufsstellen und in der Öffentlichkeit. Das Gesetz besagt also nicht, dass man zu Hause nicht Wasserpfeife rauchen darf. Auch Eltern erwartet kein Bußgeld, wenn sie ihren Kindern das Rauchen erlauben.
Grundsätzlich muss man 18 Jahre alt sein!

Und ab wie viel Jahren darf man Shisha rauchen?

Um Wasserpfeife rauchen zu dürfen, braucht man verschiedene Produkte. Einmal die Shisha selbst und dann entsprechend noch Tabak oder Shiazo-Steine.

Wasserpfeifen

Für Wasserpfeifen an sich gibt es keine gesetzliche Regelung. Sie sind grundsätzlich frei verkäuflich. Manche Händler entscheiden sich dennoch dazu, nur an Personen die älter als 16 oder 18 Jahre sind zu verkaufen.

Frei verkäuflich!
ab wieviel Jahren darf man shisha rauchen

Shiazo-Steine ohne Nikotin als Tabak Ersatz

Shiazo-Steine

Die Shiazo Steine sind ein spezieller Fall. Diese sind als Raumlufterfrischer und nicht als Tabak kategorisiert. Bis April 2016 waren diese nicht vom Jugendschutzgesetz betroffen und durften frei verkauft und konsumiert werden. Inzwischen gibt es allerdings im Jugenschutzgesetz einen Absatz, in welchem von „nikotinfreien Erzeugnissen“ die Rede ist. Inwiefern Shiazo Steine darunter fallen, ist nicht ganz eindeutig, da der Absatz sehr seltsam formuliert ist, und sich eigentlich auf e-Zigaretten und e-Shishas bezieht. Zumindest die bayerische Polizei sieht es so, dass auch Shiazo Steine von dieser Beschränkung betroffen sind. Um sicher zu gehen, sollte man auch Shiazo Steine erst mit 18 Jahren in der Öffentlichkeit konsumieren.
Ab 18 Jahren!

Nikotinhaltiger Tabak

Der Gesetzgeber unterscheidet nicht zwischen Zigaretten- und Shishatabak, sondern spricht im Allgemeinen von Tabak. Somit ist der Shishatabak ebenfalls frei ab 18 Jahren.

Ab 18 Jahren!

Nikotinfreier Tabak

Gleiches gilt für nikotinfreien Tabak. Denn lesen wir im Gesetzestext weiter, so finden wir den folgenden Paragraphen.
(4) Die Absätze 1 bis 3 gelten auch für nikotinfreie Erzeugnisse […]
Genau wie herkömmlicher Tabak, kann der nikotinfreie Tabak nur von Volljährigen in der Öffentlichkeit konsumiert und erworben werden.
Ab 18 Jahren!
Quelle: Jugendschutzgesetz (JuSchG). Abgerufen unter Gesetze im Netz.
Hinweis: Dieser Artikel gilt nur für Deutschland. In anderen Ländern können andere Gesetze gelten.

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *